Nature.com wurde auf das HTTPS-Protokoll aktualisiert

Im Rahmen unserer ständigen Bemühungen, den Benuztern unserer Webseite ein Höchstmaß an Sicherheit und Datenintegrität zu bieten, wurde nature.com vom HTTP-Protokoll auf das HTTPS-Protokoll aktualisiert.


 Wir gehen davon aus, dass die Mehrheit der Benutzer keinen Unterschied bei der Leistung oder dem Verhalten der Webseite feststellen wird, da HTTPS von allen aktuellen Browsern gut unterstützt wird.  Es kann jedoch sein, dass einige Schritte von Seiten-Administratoren, Webmastern oder dem Netzwerk-Support unternommen werden müssen, wenn es Einstellungen gibt, die sich auf die Unterscheidung zwischen HTTP und HTTPS im URL-String verlassen. z.B. Link-Resolver. 


Wenn Sie Nutzer von OCLCs EZProxy sind, erfordert diese Änderung möglicherweise eine EZProxy-SSL-Konfigurationsänderung und eine Aktualisierung des Datenbank-Abschnitts, um weiterhin den fortgesetzten Zugriff auf nature.com über EZProxy zu ermöglichen. Wenn Sie Fragen zu EZProxy-Konfigurationen haben, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an OCLC zu wenden.

Wenn Sie immer noch ein Problem haben, von dem Sie glauben, dass es mit der Umstellung auf HTTPS zusammenhängt, können Sie hier eine Anfrage an unser Online-Service-Team über unser Webformular stellen. Wenn Sie lieber eine E-Mail schreiben oder anrufen möchten, finden Sie die Kontaktinformationen hier.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.